[U25] Online Suizidprävention – Mails die Leben retten

Seit einigen Jahren ist Pfarrer Benner Geistlicher Beirat von IN VIA. Er hatte Sie gebeten, das Projekt Lebensretter zur Suizidprävention von Jugendlichen zu unterstützen.

über [U25]: U25-Flyer +„Lebensretter per Internet“ (Artikel in der NeueKirchenzeitung)

Nach wie vor ist Suizid ein Tabuthema in unserer Gesellschaft.
Mit unserer Arbeit und unserer Kampagne möchte IN VIA Hamburg e.V. dem entgegentreten.

Seit 2013 bietet IN VIA Hamburg e.V. im Rahmen des Projektes [U25] Online-Suizidprävention, Hilfe für suizidgefährdete Jugendliche.

[U25] ist ein online Beratungsangebot, in dem speziell ausgebildete, ehrenamtliche Jugendliche, Jugendliche beraten.

IN VIA Hamburg e.V. hat seit 2013 38 Peerberater_innen ausgebildet. Der Bedarf an Beratungen ist hoch. Wir wollen diese Arbeit erfolgreich weiterführen, Ausbauen und das das Thema „Suizidprävention für Jugendliche“ verstärkt in der Öffentlichkeit bewegen.

Das Projekt [U25] braucht finanzielle Unterstützung. Helfen Sie uns diese wertvolle Arbeit fortzusetzen!

[U25]Broschüre (6MB)