Geistlicher Tag am 1. April 2017 in St. Marien / Pastoralkonzept

Gläubige aus den Gemeinden und Damen und Herren aus dem Gemeinsamen Ausschuss sind eingeladen zu einem „geistlichen Tag“.
Wir finden uns zusammen im Gemeindehaus zum Gespräch über das Hirtenwort von Erzbischof Stefan zum Erneuerungsprozeß des Erzbistums
„Herr, erneuere deine Kirche, und fange bei mir an.“
Wir nehmen damit das Gespräch wieder auf, das wir am geistlichen Tag im Advent begonnen haben. Die Ergebnisse unserer Gespräche fließen in das Pastoralkonzept ein, das zukünftig die geistlichen und pastoralen Themen und Aufgaben in der neuen großen Pfarrei beschreibt und ausrichtet.
Wir beginnen um 14:00 Uhr mit einem Kaffeetrinken und schließen nach einer Andacht um 17:30 Uhr.

Aushang_Geistlicher Tag St Marien 1.4.2017

Geistlicher Tag am 1. April 2017 in St. Marien / Pastoralkonzept weiterlesen

Brasilien-Fastenessen in Maria Grün und St. Marien – 2.4.2017

Es ist wieder soweit. Unser allseits beliebtes Brasilienessen steht wieder an!
Dazu möchten wir, der Brasilienarbeitskreis, Sie herzlichst einladen.
Am 2.4.2017 ab 12.00 Uhr im Gemeindehaus werden wieder wundervolle Suppen angeboten und andere Köstlichkeiten.
Informationen im Flyer
Wir hoffen, dass Sie zahlreich erscheinen, da die Spenden wieder unseren 3 Projekten in Brasilien zugutekommen.
Alessandra do Rosário

Der Brasilienkreis St Marien lädt herzlich ein zum diesjährigen Fastenessen am Sonntag, den 2. April 2017 nach der 11 Uhr Messe im Gemeindesaal. Serviert wird ein traditionelles brasilianisches Gericht mit Bohnen und Gemüse.
Der Erlös ist für die Kindertagesstätte Menino Jesus in unserer Schwestergemeinde StaTeresinha in Justinópolis/Brasilien.
Um besser planen zu können, bitten wir um eine Anmeldung entweder telefonisch bei Frau Blömer, Gemeindebüro St Marien,
Tel. 39 881 50 oder per E-Mail: info@st-marien-altona.de

„Unterwegs mit Emmaus nach Emmaus“ – Glaubensweg mit 4 Treffen in Fasten-/Osterzeit 2017

„Emmaus“ – das ist für viele ein Synonym für Auferstehung bzw. Begegnung mit dem auferstandenen Jesus.
Jede/r von uns trägt bestimmte Vorstellungen und Bilder im Kopf, was für sie/ihn diese Mitte des Christseins bedeutet. Als Christen leben wir in der Spannung des „Schon & Noch-nicht“. Wir sind bereits erlöst und durch die Taufe zu neuem Leben geschaffen, aber die endgültige Erfüllung – dann wenn keiner mehr Böses tut und kein Verbrechen mehr begangen wird (vgl. Jes 11,9) – erwarten wir noch.
Die Fastenzeit lädt uns jedes Jahr aufs Neue ein diese Spannung zwischen dem Schon und Noch-nicht neu zu erahnen.
Wer Lust hat diesen Weg (auch) gemeinsam u.a. mittels der sonntäglichen Evangeliumstexte (in der neuen Einheitsübersetzung) in Stille, Gespräch und Austausch zu gehen, den lade ich zu 4 Treffen in der Fasten- & Osterzeit ein.

Die Treffen sind alle im Gemeindehaus von St. Marien (Bei der Reitbahn 4):

  • Freitag, 7. April, um 18:30 Uhr (Im Anschluss an die Hl. Messe) – Vertrauen (Joh 11,3-45)
  • Freitag, 21. April, um 18:30 Uhr (im Anschluss an die Hl. Messe) – Augenblick (Lk 24,13-35)

Alle Treffen beginnen mit einem kleinen Fastenimbiss (um Spende wird gebeten) und enden ca. 20.15 Uhr bzw. der Montagstermin ca. 20:45 Uhr.
Ich freue mich mit Ihnen diesen Weg zu gehen.
Herzliche Grüße, Ansgar Biller (Pastoralassistent)
Flyer download „Unterwegs mit Emmaus nach Emmaus“ – Glaubensweg mit 4 Treffen in Fasten-/Osterzeit 2017 weiterlesen

Menü