SPENDENAUFRUF – TURMSANIERUNG ST. BRUDER KONRAD


Der Turm von St. Bruder Konrad ist auf Glockenebene schadhaft und muss saniert werden.
Die Kosten belaufen sich auf ca. 90.000 €. Mehr Details finden Sie im Flyer.
Das Erzbistum Hamburg hat einen Zuschuss von 35% und das Bonifatiuswerk hat einen Zuschuss von 30% zugesagt.
Ein Eigenanteil an der Finanzierung von 35% ist von der Pfarrei aufzubringen.
Überweisungen sind möglich auf unser Konto der Pfarrei St. Maria:
IBAN DE24 4006 0265 0023 1394 00 (DKM) unter dem Stichwort: „Turmsanierung St. Bruder Konrad“.

 

 

ORGELKONZERT – 27.10.18

Am 27.10.18 um 19:45 nach der Abendmesse sind Sie in der Kirche Maria Grün zu einem Orgelkonzert eingeladen.
Werke von J.S. Bach, W.A. Mozart, J. Brahms und P. Eben. Interessantes Kleinod des Programms ist die große Fantasie f-Moll KV 608, die Mozart ursprünglich für eine walzengetriebene, also automatisch spielende Orgel komponiert hat. Entsprechend vielschichtig und klangvoll ist auch die für manuelles Spiel durch einen einzelnen Organisten eingerichtete Fassung der Fantasie, die im Konzert zu Gehör gebracht werden wird.
Orgel: Simon Hettwer
Eintritt frei – Türkollekte

Musik + Plus 26: „FINNISCH – DEUTSCHES BEGEGNUNGSKONZERT – Tapiola Choir (Finnland) & Mädchenchor Hamburg am 9. 11.18

Das 26. Konzert aus der Reihe Musik + Plus findet am 9. November um 20:00 in der Kirche St. Marien in Hamburg-Ottensen statt.

Der Mädchenchor Hamburg ist eine Institution an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg. Die Chorschule besteht aus etwa 200 singenden Mädchen im Alter zwischen 4 und 23 Jahren. Geprobt wird je nach Chorgruppe 1-2 mal die Woche in der Zentrale der Staatlichen Jugendmusikschule. Ziel beim Mädchenchor Hamburg ist die professionelle Förderung der stimmlichen und musikalischen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen im Rahmen einer engagierten und aufgeschlossenen Chorgemeinschaft. Von Anfang entwickeln die Mädchen Sensibilität für den richtigen Stimmumgang, verschiedene Chorklänge sowie das gemeinschaftliche Musizieren. Wesentlicher Bestandteil der Chorarbeit sind die Konzertreisen, die den Mädchenchor Hamburg bislang nach Bulgarien, China, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Island, Israel, Katar, Macau, Malaysia, Lettland, Litauen, Norwegen, Österreich, Palästina, Schweden, Singapur, Südafrika, Swasiland, Ungarn, auf die Färöer Inseln, in die Schweiz, die Tschechische Republik, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate und in den Oman führten. Der Mädchenchor war Finalist und 2. Preisträger auf Bundesebene beim 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau 2018.

Der „Tapiola Choir“ ist ein weltberühmter und vielfach ausgezeichneter Kinderchor aus Espoo in Finnland. Er hat sich aus einem Schulchor zu einem der weltweit bekanntesten Kinder- und Jugendchöre entwickelt. Grundlage ist eine eigene Unterrichtsmethodik, die dem vielgepriesenen „Tapiola-Klang“ zugrunde liegt. Der Chor wurde 1963 gegründet, der heutige Chorleiter Herr Pasi Hyökki ist aus dem Chor hervorgegangen. 2017 hat das finnische Ministerium für Erziehung und Kultur den Chor für seine Exzellenz in der künstlerischen Erziehung ausgezeichnet.

Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss an das Konzert sind alle Konzertbesucher zum gemeinsamen Gespräch mit den Künstlern bei Wein und Käse eingeladen. Musik + Plus 26: „FINNISCH – DEUTSCHES BEGEGNUNGSKONZERT – Tapiola Choir (Finnland) & Mädchenchor Hamburg am 9. 11.18 weiterlesen

Menü