Marx fordert mehr Miteinander in der Kirche – Gründungstag des Erzbisums – 7.1.19

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat mehr Synodalität – also mehr Miteinander – in der katholischen Kirche gefordert. „Es ist wichtig, dass alle einbezogen sind, in die Mitgestaltung des Weges der Kirche“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz am Montagabend (7. Januar 2019) im Hamburger St. Marien-Dom. Gerade in Zeiten der zunehmenden Abgrenzung sei es von großer Bedeutung, einander zuzuhören und miteinander zu reden.

Marx feierte gemeinsam … weiterlesen auf der Webseite des Erzbistums

Pfarrer Meik tritt Pfarramt St. Maria nicht an – Brief von Domkapitular Berthold Bonekamp

Hamburg, 14.12.2018

Sehr geehrte Schwestern und Brüder,
heute komme ich zu Ihnen, um Ihnen leider mitzuteilen, dass der für Sie vorgesehene neue Pfarrer, Oliver Meik, sein Pfarramt am 1. Januar 2018 nicht antreten wird.
In der Vorbereitung auf die Pfarrübernahme sind für Pfarrer Meik persönliche und grundsätzliche Fragen zur Form des priesterlichen Dienstes akut geworden. Deswegen wird Pfarrer Meik für eine Zeit der Berufungsklärung freigestellt.
Er bittet Sie um Verständnis für diese auch für uns überraschende, aber wohl notwendige Entscheidung. Wir werden als Erzbistum versuchen eine Lösung für die Leitung Ihrer Pfarrei baldmöglichst mit Ihren Gremien zu besprechen.
Domkapitular Berthold Bonekamp
Personalreferent u. stellv. Generalvikar

Eine Meldung von Oliver Meik auf seinem Predigtblog finden sie hier .

SPENDENAUFRUF – TURMSANIERUNG ST. BRUDER KONRAD


Der Turm von St. Bruder Konrad ist auf Glockenebene schadhaft und muss saniert werden.
Die Kosten belaufen sich auf ca. 90.000 €. Mehr Details finden Sie im Flyer.
Das Erzbistum Hamburg hat einen Zuschuss von 35% und das Bonifatiuswerk hat einen Zuschuss von 30% zugesagt.
Ein Eigenanteil an der Finanzierung von 35% ist von der Pfarrei aufzubringen.
Überweisungen sind möglich auf unser Konto der Pfarrei St. Maria:
IBAN DE24 4006 0265 0023 1394 00 (DKM) unter dem Stichwort: „Turmsanierung St. Bruder Konrad“.

 

 

Menü