Gemeinde St. Paulus-Augustinus

– Kontakt
– Gemeindeleben
– Aktuelles

Gemeindebüro St. Paulus-Augustinus
Ebertallee 9
22607 Hamburg
Tel.: 040 – 334 639 281
gemeindebuero-PA@kathhw.de

Öffnungszeiten:
Mi 9 – 12 Uhr


Wir sind für Sie da !

Gerade auch jetzt in Zeiten von Corona.

Ihre Gemeinde St. Paulus-Augustinus
in der Pfarrei St. Maria – Katholisch im Hamburger Westen.

Unsere Kirche in der Ebertallee 9 ist für Sie geöffnet:
Jeden Tag von 9 -18 Uhr.
Bitte benutzen Sie den Seiteneingang rechts.

Das Gemeindebüro ist geöffnet mittwochs von 9 – 12 Uhr .
Frau Steinberg
Tel. 040 – 334 639 2-81
gemeindebuero-PA@kathhw.de

Für ein persönliches Gespräch stehen Ihnen die Priester
und hauptamtlichen Mitarbeiter der Pfarrei gerne per Telefon
zur Verfügung, insbesondere:
Pastor Lotanna Olisaemeka
Tel. 040/334 639 2 -54
pastor.lotanna@kathhw.de
Gemeindereferentin Sr. Maria-Elisabeth Küpper
Tel. 040/334 639 2 – 51
sr.maria-elisabeth.kuepper@kathhw.de


Gemeindeteam
Das Gemeindeteam St. Paulus-Augustinus erreichen Sie unter:
GT-PA@kathhw.de

Die Mitglieder sind: Ruth Maria Bousonville, Thessi Frowein, Nina Carstens-Naefeke, Tim Helssen, Volker Schneider, Gräfin Elisabeth von Spee.

Gemeindeleben

Kinder/Jugendliche

Kleinen Helden – Spielgruppe
Wir betreuen 10 Kinder im Alter von 14. Monaten bis 3 Jahre
Mo.-Fr von 8.00 Uhr -13.00 Uhr in unserem Gruppenraum im Gemeindehaus der Kirche St. Paulus-Augustinus, Ebertallee 9
Wir sind zwei Erzieherinnen
Christine Buck: 890 76 43
Pia Porr: 0179/7872354

Ministranten
Wir treffen uns jeden 2. Sonntag im Monat nach Absprache im Gemeindehaus Sankt Paulus Augustinus um 10:30 Uhr – 11:30 Uhr.
Ansprechpartner ist Tim Helssen, erreichbar unter Mobil: +49 152 515 11800 oder E-Mail: ministranten-pa@kathhw.de

Erwachsene

Klönzeit
Jeden 2. Dienstag im Monat findet eine Heilige Messe um 15 Uhr statt. Anschließend gibt es Kaffee & Kuchen im Gemeindehaus. Regelmäßig gibt es Vorträge. Im Sommer machen wir einen ganztägigen Ausflug. (Nina Carstens-Naefeke, Tel. 822 41 722)

Gottesdienstpläne und Reservierungsmöglichkeiten finden Sie auf der Startseite oder im Bereich “Gottesdienste”

Für die Gottesdienste der jeweils kommenden Woche können Sie Plätze bis Freitag der Vorwoche telefonisch reservieren.
Pfarrbüro St. Maria – Tel. 040 334 639 260


Den Pfarrbrief Advent 2021 bis Januar 2022  in finden Sie hier als Download oder im Schriftenstand der Kirchen. Die Redaktion des Pfarrbriefs erreichen Sie unter: pfarrbrief@kathhw.de


Sie singen gerne? Wir haben gerade jetzt zu Corona ein Angebot für Sie:

Einzelne Sänger dürfen von unserer Empore aus gemäß den jeweils geltenden Corona-Verordnungen den Gemeindegesang ersetzen. Die Lieder und Gesänge werden vorher mitgeteilt, sodass eine gezielte Vorbereitung möglich ist. Die bisherigen Erfahrungen der Beteiligten zeigen, dass es auch Freude macht die beliebten Kirchenlieder stellvertretend für die Gemeinde zu singen. Wenn Sie Lust haben, hin und wieder dabei zu sein, melden Sie sich bitte bei Herrn Jost (Tel. 87 08 30 09).

Oder kommen Sie doch einfach mal sonntags um 9:30 Uhr zu uns in die Messe und sprechen anschließend eine(n) der Sänger(innen) an.


Den Pfarrbrief Ostern 2021 finden Sie hier als Download oder im Schriftenstand der Kirchen. Die Redaktion des Pfarrbriefs erreichen Sie unter: pfarrbrief@kathhw.de


Zur Veröffentlichung des Gutachtens zum Umgang mit sexueller Gewalt im Erzbistum Köln und zum Amtsverzicht von Erzbischof Dr. Heße

Bin ich hier in der katholischen Kirche am rechten Platz?
Diese Frage haben auch wir uns gestellt.
Den Weg von Pastor Bruns möchten wir mitgehen. Mit seinen persönlichen Gedanken am 5. Fastensonntag hat er uns motiviert weiterzumachen in unserem Gemeindeteam St. Paulus-Augustinus. Herzlichen Dank.

Das Gemeindeteam von St. Paulus-Augustinus:
Ruth Maria Bousonville, Thessi Frowein, Nina Carstens-Naefeke, Tim Helssen, Volker Schneider, Gräfin Elisabeth von Spee


 

 


GOTTESKINDERGARTEN IN ST. PAULUS-AUGUSTINUS

Seit Ende November gibt es in St. Paulus-Augustinus den „Gotteskindergarten“.
Das ist eine Krabbelecke unter der Orgelempore für unsere zweitjüngsten Kirchenbesucher. Also für die, die nicht mehr im Kinderwagen liegen möchten.
Diese Kirchenbesucher sind auch noch zu klein zum Stillsitzen, weil sie gerade Krabbeln oder Laufen lernen. Im Gotteskindergarten unter der Empore können die Eltern oder Großeltern die Messe mitfeiern und die Kleinen dürfen sich bewegen.
Ältere Geschwister schauen sich Bücher aus dem Bücherkorb an. Nur bei großen Festen, bei denen wir eher keine kleinen Kinder erwarten, muss der Gotteskindergarten zusätzlichen Stühlen für Erwachsene weichen.
Zu allen anderen Gottesdiensten ist der Gotteskindergarten ein Willkommensgruß der Gemeinde an alle Familien.
Ruth-Maria Bousonville