Aktuelles aus St. Marien Altona

ma.jpgAlle aktuellen Informationen finden Sie, wie immer in den  Pfarrnachrichten, die auf der Seite zum herunterladen bereit stehen.
Lokales zum „Gemeindeleben“ und lokale „Ansprechpartner“ finden Sie über die Menüleiste oder über den entsprechenden Link.

Beachten Sie bitte auch die Veranstaltungshinweise und Beiträge für den gesamten Pastoralen Raum unter „Aktuelles“.


Informationsschreiben Nr. 8

Das aktuelle Informationsschreiben Nr. 8 Info Nr 8berichtet u.a. von den Ergebnissen der Arbeitsgruppen „Kinderpastoral“, „Jugendpastoral“ und „Erwachsenenbildung und -katechese“ , die in der Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses am 02. Juli 2016 (GA 5) präsentiert wurden. Sie können das Schreiben hier herunterladen oder finden gedruckte Exemplare im Schriftenstand.

Alle Informationsschreiben finden Sie unter „unser Prozess“ oder im Schriftenstand.

Bestellen Sie sich gern die Informationsbriefe per Email.


Einladung zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen

Liebe Schwestern und Brüder, sehr geehrte Damen und Herren,

Großes Blog-Bildwie Sie vielleicht wissen, beschäftigen sich im Zuge der Entwicklung unseres Pastoralen Raums im Hamburger Westen zahlreiche Arbeitsgruppen mit ganz unterschiedlichen Fragestellungen – von Kirchenmusik über Trauerpastoral bis hin zu Einen Welt.

Die Ergebnisse der AGs fließen später in das Pastoralkonzept ein, das die Leitlinien unserer künftigen Arbeit festlegt.
Nachdem neun Arbeitsgruppen ihre Arbeit bereits – zumindest weitgehend – abgeschlossen und ihre Ergebnisse im Gemeinsamen Ausschuss präsentiert haben, werden nach den Sommerferien die restlichen acht AGs mit der Arbeit beginnen.

Zur Mitarbeit in diesen Arbeitsgruppen laden wir Sie herzlich ein!

Anbei finden Sie dazu einen Fragebogen. Bitte geben Sie möglichst zeitnah, spätestens aber bis zum 4. September 2016 per E-Mail, per Fax oder einfach durch Rückgabe dieses Fragebogens eine Rückmeldung an das Projektbüro (Kontaktdaten s.u.), in welchen AGs Sie gerne mitarbeiten möchten. Danke!

Für Fragen stehen Ihnen alle Mitglieder der Lenkungsgruppe gerne zur Verfügung – die Kontaktdaten (und vieles mehr) finden Sie hier.

Eine gute Sommerzeit wünscht Ihnen Ihr
Pfr. Dr. Thomas Benner
Leiter des Entwicklungsprozesses


altonale 18 – Kirchenkaffee/Ausstellung 125 Jahre/offene Kirche

Poster     _Dankeschön, die zweiteZur altonale gab es in St. Marien
am Samstag, den 16.07.2016 von 14.00 -18.00 Uhr wieder Kirchenkaffee.
Von Gemeindemitgliedern und insbesondere von KITA-Eltern gespendete Kuchen wurden für S. Terezinha abgegeben.
Das Kuchenbuffet wurde wieder von vielen Unterstützern und unseren Pfadfindern betreut. Die W3-Bühne hat in Ihren Ansagen auf unser Projekt und den Kuchen hingewiesen.

Ein herzlichen Dank an alle Unterstützer und Helfer(innen)!

Auch am Sonntag blieb die Kirche tagsüber für alle geöffnet.


BEGEGNUNG AM SONNTAG

BIBEL UND FLUCHT
– VERGESST DIE GASTFREUNDSCHAFT NICHT!
Hebr.13.2a

Seit gut einem Jahr suchen immer mehr Menschen Zuflucht in Europa – besonders in Deutschland, die in ihren Heimatländern keine Chance auf ein menschenwürdiges Leben haben.
Die Diskussionen über den Umgang mit Fremden in unserer Gesellschaft sind sehr vielfältig.
Sie sind geprägt von überwältigender Gastfreundschaft bis hin zu großer Verunsicherung und Angst.
Vor diesem Hintergrund möchten wir uns mit dem Text von Abrahams Gastfreundschaft, Genesis, 18.1-8 beschäftigen und laden Sie ein zu Begegnung und Austausch am 10. Juli 2016 um 12.15 Uhr im Gemeindehaus St. Marien-Altona

Begegnung am Sonntag
eröffnet Begegnungsmöglichkeiten, bei denen je ein Thema des Glaubens im Gespräch und Austausch angesprochen und vertieft wird.


 125 Jahre St. Marien

Ausstellung „Bestand im Wandel“ – vom 24.6.16 – Mitte Juli

125 Jahre Marien Ausstellung

Bis zur Altonale Mitte Juli wird die Geschichte der Kirche und der Gemeinde in einer Ausstellung „Bestand im Wandel“ in der Kirche dargestellt.

Nach einem kräftigen Regenschauer fand am 24.6.16 die Eröffnung statt, bei der Michael Jurk in einem Vortrag die Entwicklung der Feldscheune zur Marien-Kirche und deren Wandel in den vergangenen 125 Jahren  beleuchtete.

Nehmen Sie sich die Zeit, die Ausstellung anzusehen. Die Kirche ist tagsüber (fast) immer geöffnet


Gemeindefest am 26.6.2016

Am 26. Juni 2016 fand ein großes Gemeindefest – zusammen mit der Kita und der Schule – anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Gemeinde St. Marien statt.

Nach dem Festgottesdienst um 11 Uhr feiern wir mit brasilianischem  Essen und Trinken, mit Grillen, Bier und Kuchen

mit  Zirkus Firlefanz

und Swing vom ChorCovado

mit einem Infostand zum Gemeindeleben

viel Zeit für Gespräche

rund um die Kirche.

Herzliche Dank an alle Gemeindemitglieder, unsere Nachbarn und Freunde und besonders an die vielen helfenden Hände!!

Die Erlöse/Spenden des Gemeindefestes gehen an unsere brasilianische Partnergemeinde Santa Terezinha. Informationen und noch mehr Fotos finden Sie hier.


Flüchtlingshilfe in St. Marien Altona
Café & MEHR für „Neu-Hamburger“

Aus der Gruppe Caritas & Kontakte ist in den letzten Monaten mit Hilfe von viel Geduld und Nachdruck sowie einer Menge an organisatorischer Planung ein Flüchtlingsprojekt entstanden. Dieses besteht aus einem gestalteten Samstagnachmittag, welcher alle 2 Wochen stattfinden soll.
Neben einem Café zur Stärkung ist Zeit für Freizeitaktivitäten, wie Backen, Basteln/Malen, Spielen, Singen, Stadterkundungen u.v.m.
Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt mit der Zentralen-Erstaufnahme (ZEA) vom Rugenbarg, welche vom DRK geleitet wird.
Wer also Lust & Zeit hat (ca. 1mal pro Monat) Menschen einfach etwas Erholung zu verschaffen, fremde Kulturen kennenzulernen und gleichzeitig Spaß & Freunde daran hat Menschen beim ersten Fußfassen in Hamburg zu helfen, der melde sich bitte im Pfarrbüro oder direkt bei Pastoralassistent Ansgar Biller.
Für die Gruppe Caritas & Kontakte, Ansgar Biller


Musik+Plus Nr. 16 – GIPSY SWING TIME &
BENJAMIN WIEGAND – 3.6.2016

Musikplus Nr 16GIPSY SWING TIME & BENJAMIN WIEGAND

Am 3. Juni um 20.00 Uhr traten Gipsy Swing Time & Benjamin Wiegand in der Kirche St. Marien in Altona mit ihrem Programm Swing ‚deluxe‘ im Stile Django Reinhards auf.

Die Sinti-Swing Gitarristen Marcel Weiss und Jefrey Weiss aus der berühmten Familie Weiss spielen zusammen mit dem Violinisten Benjamin Wiegand, der 2014 den ersten Preis beim Landeswettbewerb Jugend Jazzt 2014 gewonnen hat.

Musik plus ist eine Veranstaltungsreihe in der katholischen Kirche St. Marien Altona. Künstler präsentieren im Dialog außergewöhnliche und hochkarätige Kammermusik von Renaissance bis Jazz. Die Konzerte sind immer wieder anders – überraschend, und teilweise wird die Musik mit anderen Kunstformen kombiniert.
Die intime Atmosphäre des Kirchenraums lädt ein zur Begegnung mit den Künstlern – im Konzert und im gemeinsamen Ausklang bei Käse und Wein.


Gemeinsame Feier des Fronleichnamsfestes 2016 im Klövensteen

Mit allen Gemeinden des künftigen Pastoralen Raumes feierten wir am Sonntag, dem 29.5.2016 gemeinsam das Fronleichnamsfest im Wildgehege Klövensteen.
DSC03207Anschließend an den feierlichen Open-Air-Gottesdienst fand das Pfarrfest statt.
Die Predigt von Diakon Tobias Riedel finden sie hier.

Weitere Impressionen:


Ökumenischer Gottesdienst im Grünen – Christi Himmelfahrt – 5. Mai 16, 10.30 Uhr

drei kirchenZusammen mit der Tabita-Kirchengemeinde feierten wir zu Christi Himmelfahrt einen ökumenischen Gottesdienst im Grünen mit Flötenmusik.
Er fand statt am Donnerstag, den 5. Mai 2016 um 10:30 Uhr im Rathenaupark.


125 Jahre St. Marien

Am Sonntag, den 10.4.16 feierte die St. Marien-Gemeinde ein Festhochamt mit Erzbischof Stefan Heße.

DSC_1792 kl
Festhochamt 10.4.2016
DSC_1825bkl
Empfang zum 125 jährigen Jubiläum

Weitere Impressionen vom Festhochamt und vom Empfang am 10.4.2016 (Fotos von Andreas Hüser)

Am 26. Juni 2016 findet dann ein großes Gemeindefest – zusammen mit der Kita und der Schule – anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Gemeinde St. Marien statt, zu dem die Gemeinde schon jetzt einlädt.


…an alle Musiker in den Gemeinden!

Ich suche dringend für unsere 5 Firmgottesdienste Musiker, die die Firmungen musikalisch begleiten. Es können sich gerne Bands oder Einzelmusiker melden, um die Firmung zu einem schönen Fest für die Jugendlichen zu machen. Die Gottesdienste sind
am Samstag, 03.09.16 um 15:00 und 18:00,
am Sonntag, 4.09.16, 9:30,
am Samstag, 10.09.16, 18:00 und
am Sonntag, 25.09.16, 11:00.
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich viele Musiker melden.
Gruß, M. Brünner (melanie.bruenner@st-marien-altona.de)


Im April wird die AG 5 „Taufpastoral“ mit ihrer Arbeit beginnen. Wir laden herzlich zur Mitarbeit ein! Ziel der AG ist es, in Abstimmung mit anderen AGs (etwa der AG 6 „Kinderpastoral“) ein Taufkonzept für alle fünf Gemeinden unseres Pastoralen Raums zu entwickeln, das einerseits theologisch und katechetisch verantwortet, andererseits personell umsetzbar ist.
Geplant sind ca. vier Sitzungen, die Arbeit der AG soll bereits bis zu den Sommerferien abgeschlossen
sein. Wenn Sie in der AG mitarbeiten möchten, melden Sie sich gerne bei Frau Buchholz im Projektbüro: Tel. 040/870800-94, E-Mail projektbuero@kathhw.de. Wir kommen dann auf Sie zu.


SENIOREN-VORMITTAG in St. Paulus-Augustinus

Am Mittwoch, den 18.5.2016 fand ein Seniorentreffen in St. Paulus-Augustinus mit dem Seniorenkreis unserer Gemeinde St Marien statt.
Nach dem Gottesdienst um 9.15h, den Pastor Lotanna hielt, ging es anschließend mit einem gemeinsamen Frühstück weiter. Gespräche fanden statt, Erfahrungen wurden ausgetauscht, eine Geschichte vorgelesen, ein Gedicht von Wilhelm Busch rezitiert und Frühlingslieder gesungen. Ein gelungenes Zusammentreffen!! Im Herbst soll die Seniorengruppe aus St. Paulus Augustinus bei uns zu Gast
sein. Wir freuen uns schon darauf.
Für den Seniorenkreis: Katharina Viana


St. Marien Altona
Bei der Reitbahn 4
22763 Hamburg
Tel.: 040 – 39 88 150

Das Gemeindegebiet umfasst die Stadtteile Ottensen und Bahrenfeld, sowie Teile von Altona-Altstadt und Othmarschen.

Das Gemeindezentrum mit Kirche (Einweihung im Jahre 1891) und Pfarrhaus, Gemeindehaus, dem Kinderheim und der Kindertagesstätte, und katholischer Grundschule liegt mitten im Ortskern von Ottensen in der Verlängerung der Ottenser Hauptstraße.

Zur Gemeinde gehören ca. 5.800 Gemeindemitglieder

Menü